Arian Amanpour ist unser neuer Schulsprecher

Am 01. 09. 2017 fanden die SV-Wahlen statt. In der Turnhalle präsentierten sich alle Kandidatinnen und Kandidaten den anderen Schülerinnen und Schülern mit guten, zumeist frei gehaltenen Reden. Zum neuen Schulsprecher wurde Arian Amanpour (Q1) gewählt, seine Stellvertreter sind Linus Dittmer (E1) und Isabel Perales (Q1). Sie werden von den SV-Beisitzern Miriam Färber (Q1), Leander Goy (Q1), Jette Peters (E1), Laetitia Knirs (7.Klasse) und Justus Strehl (6.Klasse) unterstützt. Die Wahl der Kreisschülerratsdelegierten entschieden Linus Dittmer (E1) und Jenny Wolny (Q1) für sich.  Sie werden das Taunusgymnasium auf Kreisebene vertreten. Wir gratulieren allen gewählten Schülerinnen und Schülern und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch!
Gleichzeitig danken wir auch den unterlegenen Kandidatinnen und Kandidaten für ihren Einsatz und ihre Bereitschaft, sich für das Taunusgymnasium zu engagieren. Vielleicht ergeben sich insbesondere für die jüngeren Schülerinnen und Schüler in den nächsten Jahren noch Gelegenheiten, ein Amt zu übernehmen.
Unser Dank richtet sich insbesondere auch an das „alte“ Schulsprecherteam, Josephine Hammerschmitt und  Louise Funda. Sie haben in ihrer Amtszeit die Interessen der Schülerschaft würdig und mit viel Einsatz vertreten. Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit der Schulleitung war dabei stets vorbildhaft. Unser Dank richtet sich weiterhin an die bisherigen SV-Beisitzer Lucas Kiehne, Nico Maute, Rohan Sawahn, Siar Yildiz und Daniel Yoon sowie die KSR-Delegierten Leon Gründling und Rohan Sawahn für ihr Engagement im Sinne der Schülerschaft.
Schulleitung

SV-Wahlen: Die Schülerschaft hat entschieden

Am 22. September 2016 fanden die alljährlichen SV-Wahlen statt. In der Turnhalle präsentierten sich alle Kandidaten den anderen Schülerinnen und Schülern mit guten freigehaltenen Reden.  Für das Amt als Schulsprecherin ließen sich Josephine Hammerschmitt und Jennifer Wolny aufstellen. Louise Funda und Alexandra von Müller kandidierten für das Amt des stellvertretenden Schulsprechers. Des Weiteren bewarben sich neun Schülerinnen und Schüler für die Wahl als SV-Beisitzer. Besonders erwähnen sollte man an dieser Stelle Justus Strehl, der als Schüler der Jahrgangsstufe 5 großen Mut bewies, um gegen die älteren Kandidaten anzutreten.
Mit überzeugenden Reden und guten Argumenten konnte letzten Endes Josephine Hammerschmitt als Schulsprecherin überzeugen. Als ihre erste Stellvertreterin wurde Louise Funda und Alexandra von Müller als zweite Stellvertreterin gewählt. Sie werden von den SV-Beisitzern Lucas Kiehne, Nico Maute, Rohan Sawahn, Siar Yildiz und Daniel Yoon in ihren Arbeiten unterstützt. In einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen unterlagen Leon Gründling, Isabel Perales, Justus Strehl und Lucas Rattel knapp in der SV-Beisitzer-Wahl.
Die Wahl der Kreisschülerratsdeligierten entschieden Leon Gründling und Rohan Sawahn für sich. Sie werden das Taunusgymnasium auf Kreisebene vertreten.

  

 

Alexandra von Müller ist neue Schulsprecherin am Taunusgymnasium

v.l.n.r. Peter Hallinger, Josephine Hammerschmitt, Svenja Appuhn, Alexandra v. Müller, Louise Funda, Viet Linh Anh Nguyen, Alexander Miers und Balthasar Unger

Schon im Oktober stand am Taunusgymnasium die Wahl der neuen Schülervertretung an. Da die 9.Klasse zur Zeit der Wahl ihr Betriebspraktikum absolvierte, holte sie die Wahl diesen Dienstag nach und schloss damit den Wahlvorgang ab. Gewählt wurden eine Schulsprecherin, zwei Stellvertreterinnen und separat davon 5 weitere Schülervertretungsmitglieder. Bereits seit drei Jahren wird die SV am Taunusgymnasium  von allen rund 1200 Schülerinnen und Schülern direkt gewählt. Dazu kommen jährlich alle Klassen in die Sporthalle und entscheiden dort nach der Vorstellung der Kandidaten/innen, für wen sie stimmen. Für den Posten der/des Schulsprechers/in kandidierte Yannick Dietzel (E1), Benedikt Hock (Q1) und Alexandra v. Müller (E1). Parallel kandidierten Svenja Appuhn (Q3) und Louise Funda (E1) für die beiden Stellvertreterposten. Für die SV kandidierten 7 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 9, E1 (10.Klasse), Q1 (11.Klasse) und Q3 (12.Klasse).Die Ideen der Kandidatinnen und Kandidaten reichten von einer SV-AG, über der Verschönerung des E-Bereichs, einer Taunusgymnasium-App bis zur Aufhebung des Handyverbots.  Worin sich jedoch alle einig waren, war, dass es sich lediglich um Iden und keine Versprechen handelt, denn häufig ist die Umsetzung einiger Projekte, das wissen auch die, die bisher noch nicht in SV mitgewirkt haben, schwieriger als gedacht. Und in noch einem weiterem Punkt waren sich alle einig: sie wollen eine SV sein, die sich die Wünsche und Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler der 5. bis zur 12. Klasse anhört und sich so gut wie möglich dafür stark macht, aber auch eine SV, die Hilfe zur Selbsthilfe gibt und allen Taunusgymnasiasten zeigt, dass sie etwas erreichen können, wenn sie es nur wollen. Nach einem Kopf-an-Kopfrennen steht das Ergebnis der Wahlen nur seit Dienstag fest: Schulsprecherin ist Alexandra v. Müller Stellvertreterinnen sind Svenja Appuhn und Louise Funda Die 5 weiteren SV-Mitglieder sind Peter Hallinger (E1), Josephine Hammerschmitt (E1), Alexander Miers(Q1), Viet Linh Anh Nguyen (9.Klasse) und Balthasar Unger (E1). Außerdem sind Svenja Appuhn und Josephine Hammerschmitt Kreisschülerratdsdeligierte, womit sie die Möglichkeit haben, sich für ein Amt im Kreisschülerrat aufstellen zu lassen, was die beiden auch vorhaben.

Die Schülervertretung

Die Kandidatinnen und Kandidaten v.l.n.r.: Patrick Straßberger, Jennifer Richter, Luisa Jentzsch, Svemja Appauhn, Lea Landmann, Philippa v.d. Bongart, Michael Weiss, Fabian Max, Antonio Giangiordano

Am Donnerstag, den 02.10.14, fand am Taunusgymnasium die Wahl der neuen  Schülervertretung statt. Gewählt wurden ein Schülersprecher bzw. eine Schülersprecherin, zwei Stellvertreter/innen und separat davon 5 weitere Schülervertretungsmitglieder. Bereits seit zwei Jahren wird die SV von allen rund 1200 Schülerinnen und Schülern direkt gewählt. Dazu kommen alle Klassenstufen in die Sporthalle und entscheiden dort nach der Vorstellung der Kandidaten/innen, für wen sie stimmen.
Für den Posten der/des Schulsprechers/in und die beiden Stellevertreterposten kandidierten die amtierende Schulsprecherin Svenja Appuhn aus der Q1, Jennifer Richter und Fabian Max aus der E1, sowie Gregor Schwarzer aus der Q3. Für die SV kandidierten 8 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5.
Die geäußerten Ideen der Kandidatinnen und Kandidaten reichten von Mikrowellen in der Cafeteria über eine buntere Gestaltung der Schule, ein Schülerradio, eine „Taunusgymnasium-App“, die Möblierung des Oberstufenbereichs bis hin zu einer verbesserten Kommunikation zwischen SV und Schülern durch einen SV-Newsletter und ein eigenes Internetforum für Schülerinnen und Schüler des Taunusgymnasiums. Worüber sich jedoch alle einig sind, ist, dass es sich lediglich um Ideen und keine Versprechen handelt, denn häufig ist die Umsetzung einiger Projekte, das wissen auch die, die bisher noch nicht in der SV mitgewirkt haben, schwieriger als gedacht. Und in noch einem weiteren Punkt sind sich alle einig: sie wollen eine SV sein, die sich die Wünsche und Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler  der 5. bis zur 12. Klasse anhört und sich so gut wie möglich dafür stark macht, aber auch eine SV, die Hilfe zur Selbsthilfe gibt und allen Taunusgymnasiasten zeigt, dass sie etwas erreichen können, wenn sie es nur wollen und sich dafür engagieren.

Nachdem nun vergangene Woche auch die 9. Jahrgangsstufe, die im Oktober ihr Betriebspraktikum absolvierte, ihre Stimmen abgegeben konnten, steht das Ergebnis fest:
Schulsprecher ist Gregor Schwarzer, Stellvertreterinnen sind Svenja Appuhn und Jennifer Richter. Die 5 weiteren SV-Mitglieder sind Gina Linnert, Michael Weiss, Luisa Jentzsch, Sven Lücke und Antonio Giangiordano.

Svenja Appuhn ist außerdem stellvertretende Kreisschulsprecherin!

Aufbau und Aufgaben der Schülervertretung

Die SV, das sind der Schulsprecher Gregor Schwarzer, seine Stellvertreterinnen Jenny Richter und Svenja Appuhn und sechs weitere SV-Mitglieder (Sven,Lücke, Michael Weiß, Gina Linnert, Luisa Jentzsch, Antonio Giangiordano und Patrick Strassberger), die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Schülerinnen und Schüler des Taunusgymnasiums an offiziellen Veranstaltungen wie Einschulung, Schulkonzert und Gesamtkonferenzen zu vertreten und sich außerdem für deren Interessen einzusetzen. Sie hat immer ein offenes Ohr für alle Wünsche und Bedürfnisse, plant Projekte und wirkt aktiv am Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule mit. Dazu kommt, dass sie Deligierte in den Kreisschülerrat wählt, wo Svenja Appuhn in diesem Jahr zur stellv. Kreisschulsprecherin gewählt wurde. 

Schulgarten 2.0

Seit dem Beginn der Bauarbeiten zur Schulhofneugestaltung erfuhr der Schulgarten mehrere einschneidende Maßnahmen. Statt des großen Kräutergartens und der Esskastanie findet sich nun dort ein Motorradparkplatz. Das dies nicht so bleiben konnte, war allen klar. Paul Zeeb machte dies aber zu seinem persönlichen Anliegen. Er bewarb sich bei der Stiftung THINKBIG, erhielt die Zusage einer Förderung und ermöglichte somit die Neubepflanzung mit zahlreichen Obststräuchen. Danke für den Einsatz! Wir freuen uns auf eine große Ernte im Sommer.

Projekte im aktuellen Schuljahr

Für dieses Schuljahr hat sich die SV vorgenommen, drei Thementage zu veranstalten, zu denen jeweils externe Referenten/innen eingeladen werden, eine Unterstufenparty zu organisieren, die "Unterstufen-Zeitung" weiter auszubauen und ein Fussballturnier mit Flüchtlingen die zur Zeit in Königstein untergebracht sind, zu veranstalten. Außerdem wurde beim zweitätigegn SV-Seminar Anfang Februar beschlossen, dass neben dem Schülerrat, bestehend aus allen Klassensprecher_innen auch alle anderen die Möglichkeit haben sollen, sich aktiv in der Gestaltung des Schullaltags einbringen zu können, was durch einen “SV-Tag” erreicht werden soll: Hierzu sollen alle interessierten Schüler_innen eingeladen werden, gemeinsam Projekte entwickeln und diese anschließend vorstellen.  

Fashion meets TGK

Endlich steht die neue TGK - Kollektion im online-shop unter

http://shop.wiehler-textilfabrik.de/Taunusgymnasium_Koenigstein/Shop bereit.

Auf dem nebenstehenden Bild ist eines unserer Models - Caroline Schulze - zu sehen.

Im online-shop kann die aktuelle Kollektion angesehen und bestellt werden. Innerhalb der darauf folgenden Wochen wird die Fertigung der Bestellungen erfolgen. Die Ware wird dann zentral und frei Haus an die Schule versendet werden.

SV-Aktionstag „Erwachsen werden - was ich alles wissen muss"

Dass wir in der Schule eine ganze Menge lernen ist wohl unbestritten. Dass dabei aber Alltagswissen ab und zu auf der Strecke bleibt, wohl auch. Fragen, die im Unterricht unbeantwortet bleiben sind zum Beispiel: „Welche Versicherungen sollte ich abschließen? Wie mache ich das mit der Steuererklärung? Was muss ich beachten, wenn ich einen Mietvertrag unterschreibe?“

Eine Abstimmung an der letzten Schülerratssitzung über ein Thema für einen SV-Aktionstag zeigte eindeutig, dass der Wunsch nach einer Veranstaltung zum Thema „Erwachsen werden - was ich alles wissen muss“ am größten war.

Daher veranstalten wir, die Schülervertretung des Taunusgymnasiums, am 15.Juli einen Aktionstag für die Oberstufe zu genau diesem Thema. Hierfür haben wir Referenten eingeladen, die jeweils einen Kurzvortrag zu den Themen Steuern, Versicherungen, Mieten und Verträge halten werden und vor Allem Fragen beantworten werden. Zudem wird eine Beraterin der Bundesagentur für Arbeit mit einem Stand anwesend sein und Fragen rund um die Berufswahl beantworten

Für die E-Phase wird die Vortragsreihe in der 3. und 4. Stunde stattfinden, für die Q-Phase in der 5. und 6. Stunde.
Die Anmeldung sollte bis Freitag, den 10.Juli über Eintragen auf den im E-Bereich ausgehängten Listen erfolgen.

Wir freuen uns auf Euch!