PM Kicker 2020 1Seit vielen Jahren gibt es am Taunusgymnasium eine Nachmittagsbetreuung, die unter dem Namen Pädagogische Mittagsbetreuung (PM) im Pavillon vornehmlich für alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen stattfindet. Unser PM-Team, bestehend aus einer Leitung, einer Betreuerin und einem FSJler (Ableistende(r) des Freiwilligen Sozialen Jahres) ermöglicht Ihren Kindern im dafür eigens hergerichteten Raum, dem „TG Open“, eine Betreuung oder aber auch nur Bereitstellung und Ausgabe von Spiel- und Sportmöglichkeiten. An fünf Werktagen in der Woche - Montag bis Freitag - in der Zeit von 12.00 - 15.00 Uhr bietet sich hier die Möglichkeit in angenehmer Atmosphäre alleine oder mit Mitschülerinnen bzw. Mitschülern zu spielen, zu quatschen, zu chillen oder von hier aus organisiert an AGs mit selbstgewählten Themenschwerpunkten teilzunehmen. Sportliche, musische, naturwissenschaftlich-technische sowie literarisch-sprachliche und soziale Arbeitsgemeinschaften stehen zur Auswahl. Im Vordergrund der Betreuungstätigkeit sowie des Angebots an Arbeitsgemeinschaften, die sich an die gesamte Schülerschaft richtet, steht:
• Attraktive Angebote, die über den Rahmenplan der Schule hinaus gehen, anzubieten und dabei auch Schüler unterschiedlicher Altersgruppen zusammenzubringen
• Schule als Lebensraum, als Ort der Entfaltung und der Gemeinschaft zu verstehen und daraus hergeleitet eine Identifikation mit der Schule zu schaffen
• Entwicklung von Selbstständigkeit und Leistungsmotivation und -fähigkeit durch kleine Gruppen und persönliche Nähe zu fördern
• Positive Einwirkung auf soziales Verhalten mit Transferwirkung auf den schulischen Alltag zu geben
Die Pädagogische Mittagsbetreuung (PM) ist kostenfrei und steht an den genannten Tagen allen Schülerinnen und Schülern als offenes Angebot oder den 5. und 6. Klässlern bei dauerhaftem Besuch als verbindliche Wahl zur Verfügung. Die Eltern sollten im Krankheitsfall oder bei Fehlen von angemeldeten Kinder vorher per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ihre Kinder entschuldigen oder beurlauben. Auf dem Anmeldeformular, welches man auf dieser Seite herunterladen kann, erfahren Sie alle Modalitäten zur Anmeldung.
Bedingt durch die Corona-Pandemie kann es zu einem eingeschränkten Angebot kommen. Dennoch wollen wir Ihnen und Ihren Kindern das Angebot der Mittagsbetreuung möglichst weiterhin unter Einhaltung der allgemeinen Schulregelung anbieten.

Anmeldeformular herunterladen

Anmeldebroschüre herunterladen

Darüber hinaus bieten wir den Schülerinnen und Schülern nun auch einen Nachhilfepool an:

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Taunusgymnasium Königstein hat seit dem letzten Schuljahr einen Nachhilfepool von Schülern für Schüler. Dabei können sich interessierte Schüler aus den älteren Jahrgängen als Nachhilfelehrer bewerben. Sie müssen dazu ein Bewerbungsformular ausfüllen und damit zu ihrem jeweiligen Fachlehrer gehen, der ihnen die Fähigkeit als Nachhilfelehrer zu arbeiten bescheinigt. Anschließend geben sie das Formular bei Frau Achenbach und Herrn Dorn ab und werden in den Pool aufgenommen. Nachhilfesuchende Eltern bzw. SchülerInnen können sich bei Frau Achenbach und Herrn Dorn melden. Sie bekommen dann die Kontaktdaten von möglichen Nachhilfelehrern und können einen Termin vereinbaren. Genaue Termine und die Bezahlung können bei einem ersten Treffen geklärt werden. Eine Liste der aktuellen Nachhilfelehrer ist auf der Homepage unter dem Punkt Schulleben/ Angebote/ Nachhilfepool eingesehbar.

Wir möchten Sie an dieser Stelle ermutigen, den Nachhilfepool bei Bedarf in Anspruch zu nehmen.

Die Kontaktadressen lauten:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Frau Achenbach)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Herr Dorn)

Mit freundlichen Grüßen

Florian Dorn

persnlicheBetreuungKleinHausaufgaben – ja, gerne! Klingt das unrealistisch? Man nehme: einen großen, hellen Raum; ein bis zwei freundliche Lehrkräfte; zwei bis vier ältere SchülerInnen als Helfer – und schon sind Hausaufgaben kein Schrecken mehr! Wir vom Team der Hausaufgabenbetreuung erleben, dass in der ungezwungenen Atmosphäre mittags in der Bibliothek die Hausaufgaben vielen Kindern sogar Spaß machen – gerade auch, wenn sie danach in die pädagogische Mittagsbetreuung ´rübergehen können.

Vor "Corona" waren gut 80 Kinder, vor allem aus der fünften und sechsten Jahrgangsstufe, am TGK für einen oder mehrere Mittage bei uns angemeldet, derzeit sind es pandemiebedingt weniger: momentan kommen im Schnitt jeweils knapp 20. Die Kinder arbeiten je nach eigenem Wunsch oder Aufgabenstellung alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen. Dabei legen wir Wert darauf, dass jedes Kind sich gut begleitet fühlt und gerne wiederkommt – und natürlich: dass in Ruhe gearbeitet wird.

 kerner

 

Ach ja: wenn man noch unschlüssig ist, kann man einfach mal so vorbeikommen und ein paar Tage „schnuppern“.

Und wenn es noch Fragen gibt: der Leiter der Hausaufgabenbetreuung, Herr Dr. Kerner, beantwortet sie gerne und ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!erreichbar.

 

Hier können Sie das Anmeldeformular für die Hausaufgabenbetreuung herunterladen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.