Deutsch Fachschaft

 

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“

Über sich selbst hinauszuwachsen wollen wir als Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer unseren Schülerinnen und Schülern ermöglichen. Wer flexibel und kompetent mit der eigenen Sprache umgehen kann, versteht andere besser. So gehen wir auf einander zu und überschreiten unsere Grenzen. Diese Freiheit und Flexibilität zu erreichen ist unser Verständnis von Bildung.

Unsere Arbeit gliedert sich in die vier folgenden Kompetenzschwerpunkte:

  • Sprechen und Zuhören

Gesprächsführung, Diskussionsstrategien, Präsentationen, Referate

  • Schreiben

Planen, Verfassen und Überarbeiten verschiedenster Texte von Bildergeschichten, Erzählungen und Zusammenfassungen bis zur literarischen Erörterung.

  • Lesen und Rezipieren

Analyse und Interpretation von Gebrauchstexten und Literatur (Lyrik, Epik, Dramatik)

  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und reflektieren

Grammatik, Rechtschreibung, Wortbildung

 

Diese vier Kompetenzen spiegelt unser Fachcurriculum Deutsch wider.

Unsere Wortwerkstatt fördert Kinder mit besonderem Übungsbedarf im Rechtschreiben.

Durch Wettbewerbe und Projekte fördern und motivieren wir unsere Schülerinnen und Schüler insbesondere zum Lesen, Schreiben und Debattieren:

Vorlesewettbewerb, Jugend debattiert, Kreative Schreibwettbewerbe, Der große Diktatwettbewerb, fächerübergreifende Projekte im Literaturunterricht (z. B. Steinzeitprojekt), Autorenlesungen, Kabarettabend sind einige Beispiele für die Wettbewerbe und Veranstaltungen, die wir als Deutschfachschaft anbieten.

Für Fragen zum Fach Deutsch wenden Sie sich bitte an unsere Fachsprecherinnen Frau Leißner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Frau Pfeifer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im digitalen Rundgang finden Sie uns übrigens hier.

FAQs im Fach Deutsch

 

  • Wie viele Klassenarbeiten gibt es im Fach Deutsch in der Jahrgangsstufe 5?

In der 5. Klasse werden 5 Klassenarbeiten geschrieben.

  • Mit welchen Themen befassen sich die Klassenarbeiten?

Üblicherweise werden Erzählungen verfasst (Bildimpulse, Fantasiegeschichte, Märchen) sowie Grammatikaufgaben gestellt. Drei Arbeiten haben einen Rechtschreibschwerpunkt.

  • Wissen die Lehrer und Lehrerinnen überhaupt, was die Kinder aus der Grundschule mitbringen?

Ja, denn wir stehen im regelmäßigen Austausch mit Deutschlehrerinnen und -lehrern der Grundschulen unseres Königsteiner Einzugsgebietes.

  • Liest man auch ein Buch im Unterricht?

Selbstverständlich lesen die Kinder jedes Schuljahr einen Kinder- oder Jugendroman, später auch Dramen. Die Lektüre selbst findet dabei zum Großteil in häuslicher Vorbereitung statt. Im Unterricht steht neben der Förderung des Lesens die Betrachtung des Textes und seiner Facetten im Vordergrund.

  • Gibt es Wettbewerbe für die Unterstufe?

Das TGK nimmt jedes Jahr am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil, der auf Klassenebene und Schulebene stattfindet. Unsere Schulsieger/innen stellen sich dann auf Bezirksebene der Konkurrenz. Daneben bieten wir den Schülerinnen und Schülern Wettbewerbe zum kreativen Schreiben an.

  • Wird mein Kind gefördert, wenn es Rechtschreibprobleme hat?

Wir führen zu Schuljahresbeginn eine Rechtschreibdiagnostik durch. Kindern mit hohem Förderbedarf steht unsere Wortwerkstatt offen. Auch im regulären Deutschunterricht arbeiten wir mit unserem Rechtschreibcurriculum und üben an Förderschwerpunkten.

  • Wie schwerwiegend sind Rechtschreibfehler im Aufsatz?

Zu Beginn der 5. Klasse legen wir großen Wert auf eine ganzheitliche Analyse der Schülertexte zur Notenfindung. Dabei spielt die Rechtschreibung noch eine eher untergeordnete Rolle. Diese steigert sich mit zunehmender Übung im Laufe des Jahres. Die sprachliche Korrektheit kann die Note einer Klassenarbeit dann maximal um eine Notenstufe herabsetzen.

 

 

Besondere Akzente setzt die Fachschaft Deutsch durch:

Diagnose und Förderung der Rechtschreibkompetenz:

Eingangsdiagnose des Rechtschreibstatus für die 5. Klassen
LRS-Förderkurse in den Jahrgangsstufen 5-9 in unserer Wortwerkstatt
(Frau Gilgen, Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Diktatwettbewerb in den Jahrgangsstufen 10 und 11 (Frau Pfeifer und Herr Budde)

Förderung der Lesekompetenz:

Lesewettbewerb (Frau Zalud)
Jährliche Autorenlesungen (Frau Zalud)
Fächerübergreifende Projekte im Literaturunterricht

Förderung der Gesprächskompetenz:

Wettbewerb Jugend debattiert in Jahrgangsstufe 9, 10, 11 (Herr Meinikmann)

Förderung der Schreibkompetenz:
Teilnahme an Literaturwettbewerben

Förderung personaler Kompetenzen:

Theater AG (Frau Berg)

Zudem ist es ein Projekt von zunehmender Bedeutung, Schülern mit anderen Muttersprachen im Unterricht in verschiedenen Kursen in Deutsch als Zweitsprache einen guten Start am Taunusgymnasium zu geben (Frau Landsbeck).


Schülerbibliothek

Besonders freut sich die Fachschaft Deutsch, dass das TGK über eine Schülerbibliothek verfügt, die von Eltern geleitet wird und den Schülerinnen und Schülern an allen Wochentagen von 9:00 bis 11.30 Uhr zur Verfügung steht. Die in einer Bibliothek üblichen Möglichkeiten, wie das Lesen und Ausleihen von Büchern, werden in den Freistunden ergänzt durch die für Recherchen zur Verfügung stehenden PCs.

Es steht ein großes Spektrum an Büchern aus den Bereichen aktueller Belletristik, über Literaturklassiker bis hin zu Sachbüchern der klassischen Unterrichtsthemen zur Verfügung.

Der Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe wird in der Bibliothek durchgeführt, und damit die „Kleinen“ aus der 5. Klasse sich in der Bibliothek zurechtfinden, werden am Schuljahresanfang Führungen organisiert.

Mehr Informationen zur Bibliothek: Bibliothek       Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Eindrücke aus dem Deutschunterricht:

Deutsch1 minDeutsch2 minDeutsch3 minDeutsch4Deutsch5Deutsch6

 Im Folgenden möchten wir uns Ihnen noch durch ein kurzes Video vorstellen:

 

 

Stand: Oktober 2020

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.